Unternavigation:

Links:

News

01.04.2016

TrueTrace™ Technologie

Preisgekrönte Technologie, die eine schnelle, sensitive und selektive Sprengstoffspuren-Detektion ermöglicht.

Die patentierte Multiplex-Lumineszenz-Technologie TrueTrace™ wird in allen tragbaren Sprengstoffspuren-Detektoren der FLIR Fido X-Serie eingesetzt. TrueTrace™ arbeitet mit einzigartig zusammengesetzten Materialien, die jeweils auf bestimmte Sprengstoffklassen reagieren. Das Vorhandensein von unsichtbarem Sprengstoff wird durch die Messung von winzigen Helligkeitsabweichungen sicher bestimmt. Die Detektoren der Fido X-Serie liefern dank TrueTrace™ schnelle, genaue Screening-Ergebnisse bei Checkpoint- und Sicherheitskontrollen, Großveranstaltungen, Sportereignissen, öffentlicher und kritischer Infrastruktur.

Fido X2TrueTrace™ ist eine preisgekrönte Technologie. Sie ermöglicht eine schnelle, sensitive und selektive Erkennung – selbst von kleinsten Sprengstoffspuren.

Fido X2 und Fido X3 von FLIR sind die einzigen im Handel erhältlichen Sprengstoffspurendetektoren (ETD), die diese hochentwickelte TrueTrace™ Technologie nutzen.

Wie funktioniert True Trace™?

Die Partikelspuren werden erhitzt, um die Probe zu verdampfen. Während der Dampfphase zieht die eingebaute Pumpe die Moleküle der Probe durch die TrueTrace Sensormaterialien. Diese interagieren mit den Molekülen der Probe, und verursachen eine Änderung der Lichtintensität, die direkt im Detektor gemessen und ausgewertet wird. Der Vorteil dieser Methode: Um Ergebnisse zu erzielen ist keine radioaktive Ionisationsquelle notwendig. In Proben enthaltener Sprengstoff wird „erkannt", sobald die Lichtleistung der TrueTrace Sensormaterialien in spezifischer Weise bestimmte Veränderungen aufweist. Gemessen wird die Abweichung der Lichtintensität durch hochempfindliche Detektoren. Und Fido zeigt auf dem Display die Sprengstoffklasse oder Identität an.

Was sind verstärkende fluoreszierende Polymere (AFP = Amplifying Fluorescent Polymer)?

FLIR nutzt die vom MIT (Massachusetts Institute of Technology) lizensierte AFP Technologie als Teil seiner ultra-hochempfindlichen Nachweismaterialien.

AFP Test Tubes

Die Polymere (AFP) bestehen aus vielen Fluoreszenzmolekülen, die miteinander verbunden sind und einen "Draht" bilden, der einen elektronischen Austausch untereinander ermöglicht.

Sobald eines dieser Fluoreszenzmoleküle im "Draht" mit einem Sprengstoffmolekül interagiert, erlischt das Licht aller miteinander verknüpften Moleküle. Vergleichbar mit einer älteren Weihnachtslichterkette, bei der keine der Lampen leuchtet, wenn eine einzelne Glühbirne durchbrennt. Durch ein einzelnes Sprengstoffmolekül wird die Fluoreszenz von mehreren fluoreszierenden Molekülen abgeschaltet und die Kette damit unterbrochen.

Die FLIR TrueTrace™ Technologie ist die Beste in der Klasse Empfindlichkeit: Es genügt bereits eine extrem geringe Menge Sprengstoff, um eine messbare Abweichung der Lichtleistung auszulösen und die Anwesenheit und Art von Sprengstoff nachzuweisen.

Sie haben Fragen?
Wir beraten Sie gerne.

Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail
oder telefonisch unter 0721-6252650