Unternavigation:

Links:

News

12.03.2013

Eingaswarngerät Tango™ TX1 mit neuartiger DualSense™-Technologie

Revolutionäres Eingaswarngerät schützt doppelt

Doppelt hält besser – nach diesem Prinzip wurde das tragbare Eingaswarngerät Tango™ TX1 entwickelt, das wir im Mai erstmals auf der RETTmobil in Fulda präsentieren.

Den entscheidenden Unterschied zu allen anderen Eingaswarngeräten macht seine neuartige DaulSense™-Technologie.

Tango TX1Statt mit nur einem Sensor misst die DualSense™-Technologie mit zwei gleichartigen Sensoren ein einzelnes Gas gemessen, im Falle des Tango™ TX1 Kohlenmonoxid (CO), Schwefelwasserstoff (H2S), Schwefeldioxid (SO2) oder Stickstoffdioxid (NO2).

Aus den Messwerten der beiden Sensoren errechnet ein spezieller Algorithmus einen Endwert, der auf dem Display angezeigt wird.Sollte ein Sensor ausfallen, misst der jeweils andere Sensor weiter. Dadurch sinkt die Ausfallwahrscheinlichkeit des Gerätes deutlich und die Häufigkeit der Funktionstests kann reduziert werden. Statt eines täglichen Funktionstests genügt zum Beispiel ein monatlicher. Unabhängig von der Häufigkeit der Funktionstests stehen Anwendern, die zum persönlichen Schutz auf Gaswarngeräte angewiesen sind, so jederzeit voll funktionsfähige und verlässliche Geräte zur Verfügung.

In der CO-Ausführung erhöht Tango die Sicherheit im Einsatz nicht nur für Feuerwehrleute, sondern auch für Sanitäter, die im Zusammenhang mit CO-Suiziden mittlerweile auch durch Gase gefährdet sind.

„Mit der DualSense™-Technologie sind Anwender erheblich besser geschützt. Das belegen Daten aus mehr als 2 Millionen Funktionstests und von über 100.000 individuellen Sensoren“, erklärt Alexandra Siegrist, Geschäftsführerin des Bereichs Vertrieb der Leopold Siegrist GmbH.

Sensor-Ausfallrate mit und ohne DualSense-Technologie

 

 

 

 

 

 

 

Das Tango™ TX1 wird mit einer austauschbaren 2/3 AA-Lithiumbatterie betrieben, die das Gerät selbst im optionalen Dauerbetriebsmodus drei Jahre lang mit Strom versorgt. Die Verbindung von DualSense™-Technologie und besonders langer Batterielaufzeit bietet dem Anwender mehr Schutz bei gleichzeitiger Reduzierung der Gesamtwartungskosten.

Hinzu kommen weitere Leistungsmerkmale wie der besonders laute akustische Alarm. Mit 100 dB bei einem Abstand von 10 cm ist der Alarm des Tango™ TX1 lauter als der jedes anderen Gaswarngeräts weltweit. Bei Verwendung in sehr lauten Umgebungen kann durch Anbringen des optionalen AlarmAmp™ die Lautstärke zusätzlich um etwa 10 dB erhöht werden. Zudem ist das Gerät mit iNet® kompatibel, einem softwarebasierten Managementsystem für Gaswarngeräte. iNet® erhöht die Sicherheit der Anwender durch eine klare Darstellung von Alarmen, Gasexposition und Einsatzhäufigkeit.

ATEX Ex ZeichenDas Eingas-Warngerät Tango™ TX1 kann in den unterschiedlichsten Bereichen wie Rettungsdienst, Brandschutz und Erdöl- oder Chemischer Industrie eingesetzt werden.
Seine ATEX-Zertifizierung weist das Gerät zudem als geeignet für die Verwendung in Bergbau-, Über- und Untertagebetrieben und in den übrigen explosionsgefährdeten Bereichen aus. Die Schutzarten IP 66 und 67 schützen es auch in rauen Umgebungen vor dem Eindringen von Staub und Wasser und garantieren so eine dauerhafte Funktionsfähigkeit.

Die Gewährleistung für das Eingas-Warngerät des Herstellers Industrial Scientific beträgt drei Jahre, auf die CO- und H2S-Sensoren werden ebenso drei Jahre Gewährleistung und auf die SO2- und NO2-Sensoren zwei Jahre Gewährleistung gegeben. Damit ist das Tango™ TX1 mit DualSense™-Technologie das kostengünstigste Gerät, das derzeit auf dem Markt erhältlich ist.

Hier finden Sie ein Video über das TANGO TX1 Gaswarngerät.

Sie wünschen mehr Informationen?
Kontaktieren Sie uns einfach, wir helfen Ihnen gerne.